zur Übersichtsseite

 

Es ist vollbracht - Uerdinger Büchereiportal in neuem Glanz

Tor zur BüchereiTor zur BüchereiIm Anschluss an die 224. Montagslesung, die von den 5 Schülerinnen mit Migrationshintergrund Sara, Emma, Sura, Elif und Samia souverän bestritten wurde, präsentierte der Arbeitskreis "Erhalt Bücherei Uerdingen" ganz offiziell das gelungene Restaurationsergebnis.

Die gesponsorte „Schmackes Brass Band“ spielte auf. Die Vorsitzende des Uerdinger Bürgervereins Heike Hoffmann verlas ein selbst geschriebenes Gedicht (s.u.), zapfte das von einem großzügigen Uerdinger spendierte Bier, das von zwei Jugendlichen und Mitgliedern des Arbeitskreises nebst alkoholfreien Getränken den zahlreichen Besucher*innen gereicht wurde.

Bezirksvorsteher Jürgen Hengst freute sich in einer Ansprache über das nachhaltige Engagement der Uerdinger Bürgerschaft, die mit ihren Spenden das Projekt unterstützt hatte. Aber auch zahlreiche Unternehmer*innen und Geschäftsleute haben ihre finanzielle Unterstützung gegeben. Hengst kündigte an, dass nun auch das Portal des Rathauses und in naher Zukunft auch die Fassaden der Herberzhäuser restauriert werden sollen. Und nicht zuletzt geht er davon aus, dass in etwa 2 Jahren das mit den Montagslesungen und anderen Aktivitäten des Arbeitskreises Erhalt Bücherei Uerdingen geforderte „Quartierszentrum mit städtischer Medienausleihe“ seine Pforten öffnen kann.

Die fast 98jährige „Alterspräsidentin“ unter den sehr regelmäßigen Besucher*innen der Montagslesungen würde gerne mit der Eröffnung ihren 100. Geburtstag feiern. Susanne Tyll vom einladenden Arbeitskreis interviewte den Restaurator Christoph Tölke, der interessant die umfangreichen und auch schwierigen Restaurationsarbeiten erläuterte. So genossen zahlreiche Uerdinger*innen bei Musik, kühlen Getränken, Salzgebäck und Gesprächen einen fröhlichen Abend vor der Bücherei.

Es war ein kleiner Vorgeschmack auf das, was in und aus diesem Haus alles an kultureller Bereicherung bei z. B autofreiem Marktplatz möglich wird. Ein Treffpunkt für alle in Uerdingen: Outdoor-Lesungen und –konzerte (Quartiersserenaden), Freilufttheater (z. B. der Uerdinger Laienspielgruppe), Tanz für alt und jung, generationsübergreifende Spielmöglichkeiten, Jazz-Frühschoppen mit „Schmackes Brass Band“, Lesen, Medien hören/sehen und Bücher ausleihen, miteinander lernen, u. a. etc. Deshalb in Anlehnung an einen Choral:
Tut uns auf die schöne Pforte, laßt uns rein ins Herberzhaus, wie wird dann an diesem Orte Uerdingen begeistert sein!

Nach Genehmigung der Stadt Krefeld sammelten von Juni bis Jahresende 2016 die Arbeitskreismitglieder unter dem Motto „Jeder Cent zählt“ für die Restauration des denkmalgeschützten Büchereiportals ca. € 11.000,-. Kinder zweigten einige Cents oder Euros vom Taschengeld ab, Rentner*innen von der Rente, Unterstützer*innen, Lesefreundinnen und –freunde, Unternehmen und Geschäftsleute steuerten alle herzlich bedankt zu dem Ergebnis bei: Link zur Spendenliste.

Schmackes Brass Band

Der Arbeitskreis Erhalt Bücherei Uerdingen wird sich weiter für dieses Ziel engagieren, Link zum WZ-Artikel
Link zum RP-Artikel

Gedicht von Heike Hoffmann Gedicht von Heike Hoffmann





 

 
 
zur Übersichtsseite